Auswahl des perfekten Sattels

Auswahl des perfekten Sattels

Viele von uns denken nicht daran, dass der geeignete Sattel als eines der wichtigsten Elemente unseres Bikes gilt. Der Sattel ist die erste Berührungsfläche zwischen dem Bike und dem Radler, was erheblich unserem Komfort und oftmals auch unserer Leistung beiträgt.

Viele von uns denken nicht daran, dass der geeignete Sattel als eines der wichtigsten Elemente unseres Bikes gilt. Der Sattel ist die erste Berührungsfläche zwischen dem Bike und dem Radler, was erheblich unserem Komfort und oftmals auch unserer Leistung beiträgt.

Die Auswahl des perfekten Sattels wird grundsätzlich durch den Anwendungsbereich, die Flexibilität des Bikers, sowie natürlich die individuellen Präferenz bestimmt. Der Unterschied zwischen den einzelnen Sätteln wird durch Sattellänge, -Breite beziehungsweise die Dicke der Polsterung gekennzeichnet. 

Die sportlicheren Anwender präferieren in der Regel die schmalen, leichteren Sättel mit niedrigerem Profil. Der Gebrauch solcher Sättel ergibt eine aggressivere Sitzposition, was natürlich als ein ausschlaggebendes Kriterium für Renner gilt.

Die breiteren Sättel mit mehrerer Polsterung können sich ideal für Biker darstellen, die vor allem die komfortablere Sitzposition präferieren, und ihr Bike nicht unbedingt zwecks Sports benutzen wollen.

Manche sattlerherstellenden Firmen bringen ihr eigenes Mess- beziehungsweise Einstellungssystem mit Erfolg in Anwendung. Dadurch kann die übrigens sehr weite Auswahl effektiv beschränkt werden, und jeder kann das beste Modell für sich selbst leichter finden. Auch Testsättel sind oft erhältlich, man soll diese Möglichkeit nie versäumen, wenn wir sogar unser Bike mit einem Sattel der oberen Klasse erweitern wünschen!

 

Tipp

·         Mach keine Auswahl nach dem Aussehen! Manchmal bringt ein ästhetischer Designsattel die meisten Schwierigkeiten mit sich.

Lies immer Produktteste und Meinungen vor der Sattelauswahl!

10 15:44:35 NOV 15/