Vorbereitung für Winterwetter

Vorbereitung für Winterwetter

Kurz vor Winterwetter ist es wichtig, unser Fahrrad für das Grobwetter vorzubereiten. An den feuchten, kalten und frostigen Tagen muss man Gewissheit haben darüber, dass das Bike in einem 100%-Zustand ist.

Kurz vor Winterwetter ist es wichtig, unser Fahrrad für das Grobwetter vorzubereiten. An den feuchten, kalten und frostigen Tagen muss man Gewissheit haben darüber, dass das Bike in einem 100%-Zustand ist.

Dabei ist es empfohlen, eine umfangreiche Instandhaltung durchzuführen, die gewährleistet, dass die Lager gefettet, die Brems- beziehungsweise Schaltzüge geölt sind. Denn diese tragen der Dauerhaftigkeit sowie der besten Funktionstüchtigkeit der Teile wesentlich bei.

Ebenso wichtig ist, dass die Schaltungen und die Bremsen ohne Fehler funktionieren. Deren Leistung ist hervorgehoben bei den winterlichen Straßenverhältnissen.


 

Schließlich ist eine gesonderte Aufmerksamkeit auch den Reifen zu schenken. Die zu verschlissenen  und gebrauchten Reifen können sogar eine erhebliche Gefahr darstellen! Wenn es möglich ist, sollen wir Reifen mit neuerem und aggressiverem Muster in den Wintermonaten montieren. 

 

Tipp

·         Einige Reifenhersteller bieten Spikereifen, welche die Stabilität weitgehend beitragen, wenn man das Bike auch unter extremen Umständen benutzen will.

Im Winter soll man die für diese Jahreszeit entwickelten Kettenöle anwenden. Diese sind nachhaltiger und gewähren eine bessere Schmierung auch bei Grobwetter.

Quelle: http://www.keepitsimpelle.com/2014/11/cycling-tips-for-winter.html
02 13:45:50 NOV 15/